Hurra, Deutschland!

Berichte über parteiinterne Neuigkeiten lesen sich heute wie eine Stellenausschreibung für einen Managerposten oder ein Gedankenspiel zur weiteren Vorgehensweise bei Farmville. Sollten Politiker nicht so langsam damit anfangen zum Wohle des Volkes zu handeln, statt die beleidigte Leberwurst zu spielen, wenn potentielle Koalitionspartner mit „den Anderen“ spielen könnten? Deutschland steht schon lange nichtmehr am Rande des Abgrunds, es fällt bereits seit geraumer Zeit, aber statt Rettungsmaßnahmen einzuleiten, verplempert man Resourcen für Selbstbeweihräucherung und weltfremde Phantastereien. Statt empört zu reagieren, wenn die Konkurrenz einen besseren Vorschlag macht, sollte darauf eingegangen und zum Wohle aller gehandelt werden, aber das ist bisher bei keiner einzigen Partei der Fall. Die Grünen bewiesen in den letzten Jahren oft genug, dass sie mit ihrem ursprünglichen Konzept nichtsmehr zu tun haben und nur noch alles verbieten wollen, was nicht dem Dogma des Parteibuches entspricht. Dabei geht man gewohnt logikresistent vor und versucht meist das Pferd von hinten aufzuzäumen, sofern überhaupt ein Pferd vorhanden ist, meist wird nur irgendwas gemacht, ohne zu wissen was genau man eigentlich damit bezwecken will. Kritik daran wird umgehend als rechtspopulistische Propaganda abgestempelt, denn wir alle wissen ja, dass die Welt ganz, ganz einfach gestrickt ist und es nur grüne Übermenschen und ihre Erzfeinde, die Nazis gibt. Angesichts solcher Zustände trauen sich dann nur noch wenige dieses Schmierentheater zu hinterfragen und falls doch klebt einem sofort ein Rudel Hipster am Arsch, das die eigene Planlosigkeit mit ein paar Fetzen Eloquenz kaschiert, denn wenn man schon kein Konzept hat, dann bitte mit vielen Euphemismen und leeren Worthülsen geschmückt. Merkel´s astronomischer Sieg mit 98% Ja-Stimmen würde sogar den toten Honecker ein wenig neidisch machen und das neue Verbotsferfahren gegen die NPD zeigt auch wieder, dass man heutzutage seine politischen Gegner genauso verschwinden lässt, wie schon seit – tja, seit immer. So albern und verblödet einem diese NPD-Fotzen auch erscheinen mögen, eine gesunde Gesellschft sollte das abkönnen. Wer kommt an den Galgen, wenn die NPD verschwunden ist? Alles was rechts von links ist? Vermutlich, aber wir wollen noch nicht die Roth an die Wand malen. Dass immer noch kein gesetzliches Regelwerk zur Korruptionsbekämpfung umgesetzt wurde, zeigt wes Geistes Kind im Bundestag haust und die Sensationspresse, die sich eine Panikorgie nach der anderen liefert, lenkt mit zu potentiellen Apokalypsen aufgeschaukelten Banalitäten vom Kern der Sache ab. Einem Volk das durch Kürzungen in der Bildung und oberflächlicher Hetze in den Medien zu einem Haufen naiver Konsumsklaven erzogen wird scheint das leider nicht aufzufallen, aber misanthrope Politiker mit Propaganda als Rückendeckung scheinen ja in Deutschland eh schon Folklorestatus zu haben, so gesehen ist die Hauptproblematik der ganzen Misere kein wirkliches Novum.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s