Sign of life

Not dead2Mahlzeit.

Allem vorweg: Ich bin nicht tot, ich rieche nur komisch.

Da ich seit einiger Zeit viel um die Ohren habe, hatte ich schlicht keinen Bock neue Beiträge zu verfassen, wollte aber auch mal wieder ein Lebenszeichen von mir geben und da ich gerade diesen tollen Artikel las, wollte ich diesen nicht unkommentiert lassen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/sascha-lobo-ueber-sicherheitsesoterik-und-staatliche-ueberwachung-a-945892.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=

Bei den Antis wird meist mit der sich selbst erfüllenden Prophezeiung argumentiert: sie wollen ein Verbot, weil sie sagen, dass eine Gefahr besteht, die Gefahr wird von vielen wahrgenommen, weil so viele ein Verbot wollen, das Verbot wird mit der angeblichen Gefahr begründet – Endlosschleife.

Werden dann sämtliche Punkte widerlegt, kontert man nicht mit ebenfalls belastbaren Daten, sondern denunziert den Debattanten, unterstellt ihm Empathielosigkeit, Mordlust oder Nazizeug, außerdem die obligatorische Impotenz und Minderwertigkeitskomplexe, denn alle Waffenbesitzer sind für Antis generell geisteskranke Bettversager mit Suchtproblem.

Während man uns Mordlust unterstellt, entblöden sich Antis nicht selbst Todesstrafe für Waffenbesitzer zu fordern oder unverholene Freude auszudrücken, wenn bei einem Jagdunfall Menschen verletzt werden oder gar sterben – so much for Gefühlskälte.

Immer wieder wird ein kleines Stückchen Freiheit genommen und immer wird dies mit pathetischen Fingerzeigen auf Kinder, Juden, Ausländer oder sonstigen zu reinen Propagandainstrumenten degradierten Personengruppen gefordert und wer könnte denn da schon ablehnen – schließlich würde schon das leisteste Zögern zu einem Shitstorm ungeahnten Ausmaßes und somit zum vorzeitigen Karriereende führen.

Nach nunmehr 40 Jahren „komm schon, nur ein bisschen“ ist jetzt fast nichts mehr übrig vom Recht auf Waffenbesitz, aber sicherer oder besser wurde rein gar nichts – das Gegenteil ist der Fall.
Schulmassaker sind in Zeiten der Waffenverbote so häufig wie nie, die Kriminalität explodiert, die Regierung verliert das letzte Fünkchen Respekt vor seinen Brötchengebern – dem Volk- und trotzdem fahren die Antis unbeirrt fort und verlangen weiterhin die gleichen sinnfreien Reglements und Restriktionen.

Es wird nie enden. Nie! Niemals!
Es spielt keine Rolle wer wen aus welchen Gründen an die Antis verrät oder ausliefert, wer aus welchen Gründen auch immer Zugeständnisse macht oder vorauseilenden Gehorsam übt – es wird nie enden!
Nochmal: es wird nie enden!

Deshalb muss die ganze Gemeinschaft aus der Deckung kommen und in die Offensive gehen, denn das haben sämtliche Verbände und Interessenvertreter die letzten Jahrzehnte völlig verpennt und es wäre doof, wenn die ganze fetzige Gemeinde erst aufwacht, weil ihr der Rauch des eigenen brennenden Hauses einen Hustenreiz beschert.

In diesem Sinne:

Bis zum nächsten Mal 🙂

Advertisements

5 Kommentare zu “Sign of life

  1. JanCux sagt:

    Ich habe es gerochen das da was kommt….;-)

    Und wie immer : aus dem Leben, für das Leben. Hart aber herzlich !
    Leider leidet das deutsche Volk an Hörigkeitstismus, ein Virus der kaum auszurotten ist. Das erinnert mich immer an den Mann der vom Hochhaus fällt. An jedem Stockwerk wo er vorbeikommt murmelt er :
    „bis hierhin ging es ja gut….“

    Abgesehen das der deutsche Michel seinen Arsch vom Sofa nicht hoch bekommt, fängt er, bevor er etwas sinnvollen macht, lieber Streit mit seinen Nachbarn an. Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf daß das sich noch ändern wird denn die Schlinge zieht sich immer weiter zu und ist deutlich zu spüren um ingnoriert werden zu können !
    In diesem Sinne,

    Gruß von der Waterkant

  2. Marc sagt:

    Das unterschreibe ich so zu 100%!!!
    (und guttenberge das bei Gelegenheit mal auf die GRA Seite, wenn das nicht okay ist, bitte melden)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s